Kurhaus Baden-Baden
E-Mail:
briefchenpost@staedtepartnerschaftsverein-baden-baden.de
Telefon:
+49-7221-64501
+49-7221-27432402
Fax:
+49-7221-27432409

Partnerschaftsverein Baden-Baden

Averjanov-Ausstellung im Alten Dampfbad: Künstler schenkt Stadt zwei seiner Werke

Am ersten Adventswochenende präsentierte der Künstler Dmitrij Averjanov eine Auswahl seiner Werke im Alten Dampfbad. Die Schau unter dem Titel "Mysterien der Naturkräfte" war Teil des vom Baden-Badener Kunstlehrer Andrej Knack initiierten deutsch-russischen Kulturaustausches.

Foto:
Dmitrij Averjanov (Fünfter von links) mit den beteiligten Akteuren der Ausstellungen vor einem der geschenkten Werke.

Zahlreiche Besucher konnten den Künstler bei der Ausstellung und den begleitenden Workshops kennenlernen und über Kunst und ihre Fähigkeit Brücken zwischen den Kulturen zu schlagen ins Gespräch kommen. Die Vernissage am Freitagabend wurde musikalisch von Uljana Nesterova und den GuitarMen Markus Golly und Thomas Sluiter umrahmt.

Averjanov sprach voller Dankbarkeit über den herzlichen Empfang, der ihm im Badischen bereitet wurde. Gleich an drei Orten wurden seine Werke gezeigt: In der Galerie Mast in Baden-Baden, im Alten Dampfbad und in der Galerie Wolf in Bad Rotenfels. Als Dank überreichte Averjanov der Stadt zwei seiner Werke, mit der Bitte, diese dort aufzuhängen, wo Menschen von der positiven Wirkung der hellen Farben und ihrer Leuchtkraft profitieren.

Kurt Liebenstein, stellvertretender Vorsitzender des Städtepartnerschaftsvereins und Bürgermeister a.D., nahm die Werke stellvertretend entgegen. Weitere Bilder Averjanovs sind noch bis zum 10. Dezember in der Galerie Wolf, Sofienstraße 20 in Bad Rotenfels, zu sehen.