Kurhaus Baden-Baden
E-Mail:
briefchenpost@staedtepartnerschaftsverein-baden-baden.de
Telefon:
+49-7221-64501
+49-7221-27432402
Fax:
+49-7221-27432409

Partnerschaftsverein Baden-Baden

News

  • Ankündigung Bürgerreise nach Menton im Juni 2019

    Marie-France Steiner-Doumène und Sandra Walther vom Städtepartnerschaftsverein haben das Programm für die nächste Bürgerreise in die südfranzösische Partnerstadt Menton vorbereitet. Die Fahrt geht vom 16. bis 22. Juni 2019.

  • Spendenaufruf für Jalta

    Jalta

    Uta und Gerhard Ell reisen Ende September nach Jalta, um die Kontakte mit Freunden der Städtepartnerschaft zu pflegen und um humanitäre Hilfe vor Ort zu leisten.

  • Baden-Badener Delegation zu Besuch in Karlovy Vary

    Zur Kursaisoneröffnung reisten Oberbürgermeisterin Margret Mergen und Vertreter des Städtepartnerschaftsvereins vergangenes Wochenende in die Partnerstadt Karlovy Vary in Tschechien. Die beiden Städte feiern dieses Jahr das zwanzigjährige Jubiläum ihrer Städtepartnerschaft.

  • Nachruf für Ines Gilardi Vacchio

    Nach langer, schwerer Krankheit verstarb Ines Gilardi Vacchio am 17. Februar im Alter von 72 Jahren. Gemeinsam mit ihrem Mann Piero Vacchio hat sie die Städtepartnerschaft und die Begegnungen zwischen den Menschen in Moncalieri und in Baden-Baden wesentlich geprägt.

  • OB empfängt Schülergruppe aus Moncalieri

    Bereits am Montag (19. Februar) machte sich eine Schülergruppe aus Moncalieri auf den Weg nach Baden-Baden. 15 Schülerinnen und ein Schüler nehmen in diesem Jahr am Schüleraustausch zwischen der Klosterschule vom Heiligen Grab und dem Istituto d'Istruzione Superiore Majorana Moncalieri teil.

  • „Bollywood“ Thema beim Zitronenfest in Menton

    Am vergangenen Wochenende (17. Februar) wurde das 85. Zitronenfest in Menton eröffnet, zu dem auch eine kleine Delegation aus Baden-Baden anreiste. Lutz Benicke, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins, und Petra Heuber-Sänger, Leiterin des städtischen Kulturbüros und zuständig für die Städtepartnerschaften, überbrachten Grüße aus der Kurstadt.

  • Jubiläum 30 Jahre Partnerschaftsverein

    Der Partnerschaftsverein feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Unter anderem lobte der Verein dazu einen Poetry Slam mit dem Thema „Wie stelle ich mir meine Zukunft in der EU vor?“ aus. Das Café in der Staatlichen Kunsthalle war bis auf den letzten Platz besetzt.

  • Gäste aus Sotschi am Baden-Airpark

    Der erste Flug der neu eröffneten Linie von Moskau zum Baden-Airpark brachte auch Gäste aus russischen Partnerstadt Sotschi mit: Oberbürgermeisterin Margret Mergen begrüßte den Vorsitzenden des Stadtrats, Viktor P. Filonov, und Stadtrat Armenak A. Tozljan.

  • Wandergruppe aus Menton im Rathaus

    50 Wanderer aus der südfranzösischen Partnerstadt Menton kamen zu einem Empfang ins Rathaus. Die Gruppe wandert eine Woche in den Vogesen und nutze die Gelegenheit für einen Tagesbesuch.

  • Stammtisch fällt aus

    Beim Städtepartnerschaftsverein fällt der Stammtisch am 5. Juli im Goldenen Löwen in Lichtental aus. Grund ist die eine Woche später, am Mittwoch, 12. Juli, stattfindende Mitgliederversammlung des Vereins. Üblicherweise lädt der Städtepartnerschaftsverein am 1. Mittwoch im Quartal zum Stammtisch.

  • Mergen bei Kursaisoneröffnung in Karlovy Vary

    Rechtzeitig zur Eröffnung der Karlsbader Kursaion durch Oberbürgermeister Petr Kulhánek zeigte sich die Sonne über der tschechischen Partnerstadt Karlovy Vary (deutsch: Karlsbad). Zu den Feierlichkeiten war Oberbürgermeisterin Margret Mergen mit einer kleinen Delegation aus Baden-Baden angereist.

  • Wer läuft mit? – Halbmarathon in Karlsbad

    Die Baden-Badener Partnerstadt Karlovy Vary (deutsch: Karlsbad) veranstaltet erneut ihren schon traditionellen "Mattoni Karlovy Vary Halbmarathon" am Samstag, 20. Mai. Der Partnerschaftsverein Baden-Baden sucht weitere Mitläufer. Mehr Informationen

  • Noch Plätze frei: Bürgerreise nach Karlsbad

    Noch nicht ausgebucht ist die von Monika Probst organisierte Bürgerreise des Partnerschaftsvereins in die westtschechische Partner Stadt Karlovy Vary vom 23. bis 28. Mai. Mehr Informationen

  • Gründungsversammlung Freundeskreis Jalta

    Im Gasthaus Löwen in Lichtental treffen sich am Dienstag, 7. Februar, 18 Uhr, Interessierte zur Gründungsversammlung eines Freundeskreises Jalta. Jalta ist seit 2000 Partnerstadt von Baden-Baden. Die am Schwarzen Meer Iiegende Kurstadt im Süden der Halbinsel Krim zählt 80.000 Einwohner.

  • Flugzeugabsturz vor Sotschi - Mergen schreibt an Pakhomow

    Am ersten Weihnachtsfeiertag stürzte ein Passagierflugzeug unmittelbar vor der Küste der russischen Partnerstadt Sotschi ab. Bei der Flugzeugkatastrophe kamen über 90 Passagiere ums Leben, darunter zahlreiche Sänger und der Dirigent des berühmten Alexandrow-Chors. Oberbürgermeisterin Margret Mergen verschickte ein Kondolenzschreiben an ihren Amtskollegen Anatolij Pakhomow.

  • Hochwasserkatastrophe in Moncalieri – Mergen und Benicke rufen zu Spenden auf

    Die norditalienische Partnerstadt Moncalieri wurde vor einer guten Woche von einem heftigen Unwetter heimgesucht. Etwa 40 Prozent der tiefergelegenen Stadtteile standen meterhoch unter Wasser. Rund 3000 Bürger mussten vorübergehend evakuiert werden, fast alle sind wieder zurück in ihren Häusern, doch die Schäden sind groß. Oberbürgermeisterin Margret Mergen hat gemeinsam mit Lutz Benicke vom Partnerschaftsverein zu Spenden aufgerufen.

  • Mergen gedenkt der Opfer von Nizza

    Der Opfer des Terroranschlags von Nizza gedachte Oberbürgermeisterin Margret auf dem Konrad-Adenauer-Platz. Gemeinsam mit Maria und Dominique Camini von der Mentoneser Tanz- und Folkloregruppe „La Capeline“ legte Mergen vor der Konzertmuschel einen Kranz nieder.

  • Neues aus der Partnerstadt Jalta

    Jalta

    Gerhard und Uta Ell vom Partnerschaftsverein erhielten neue Nachrichten aus der auf der Halbinsel Krim gelegenen Baden-Badener Partnerstadt Jalta.

  • Kondolenzbuch liegt weiter aus

    Das Kondolenzbuch für die Opfer der Attentate von Paris liegt auch noch nächste Woche im Bürgerbüro am Jesuitenplatz aus. Inzwischen haben sich viele Baden-Badener und Gäste der Stadt eingetragen.

  • Grissini Piemontesi und Schwiegermutterzungen – 25 Jahre Partnerschaft Baden-Baden – Moncalieri

    Von Freitag bis Sonntag steht das 25-jährige Partnerschaftsjubiläum mit der norditalienischen Stadt Moncalieri im Mittelpunkt. Dazu hat sich die Markthalle in der Wagener Galerie etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Auf vier Tischen hat Markthallen-Leiter Ansgar Hoferer eine Auswahl an Spezialitäten aus der Umgebung Moncalieris und dem Piemont aufgefahren.

  • Liebe Gäste aus Moncalieri

    Erster Bürgermeister Werner Hirth begrüßte im Alten Ratssaal des Rathauses gemeinsam mit Gerhard Nonnenmann und Sieglinde Gantner vom Partnerschaftsverein sowie Pfarrer Michael Teipel „liebe Gäste aus Moncalieri“.

  • Pilgerreise nach Moncalieri

    Aus der Erzdiözese Freiburg machten sich rund 250 Pilger auf den Weg in Baden-Badens norditalienische Partnerstadt Moncalieri, darunter über 50 Teilnehmer aus Baden-Baden selbst.

  • Preis der Stadt Karlovy Vary für Jitka Hradílková

    Jitka Hradílková erhielt im Mai 2015 für ihr langjähriges Engagement den Preis der Stadt Karlovy Vary. Wir erhielten vor kurzem ihr Nominierungsvideo (Original mit englischem Untertitel), in dem sie viel über ihre Arbeit und ihre Stadt erzählt.

  • Moncalieri: Mergen triftt neuen OB

    Paolo Montagna ist seit einigen Wochen neuer Oberbürgermeister der norditalienischen Partnerstadt Moncalieri. Margret Mergen reiste über das Wochenende im Rahmen einer Pilgerfahrt in die Partnerstadt und traf sich erstmals mit dem neuen Amtskollegen. Montagna ist 36 Jahre alt, von Beruf Journalist und gewann die OB-Wahl am 31. Mai mit 57 Prozent der abgegeben Stimmen.

  • Karlovy Vary: Benicke läuft Halb-Marathon

    Am Halb-Marathon-Lauf in der tschechischen Partnerstadt Karlovy Vary (deutsch Karlsbad) ging auch der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins, Lutz Benicke, am Samstag vor Pfingsten an den Start.

  • Jalta: Gerhard und Uta Ell halten Kontakt

    Jalta

    Die Städtepartnerschaft mit Jalta besteht seit inzwischen 15 Jahren. Nach der völkerrechtlich sehr fragwürdigen Annexion der Krim durch Russland ruhen die offiziellen Kontakte mit der „Perle der Krim“. Das Ehepaar Gerhard und Uta Ell hält per Email und Skype den Kontakt zur Partnerstadt.

  • Zu Pfingsten nach Tschechien

    Herzlich laden wir alle Mitglieder und Freunde des Partnerschaftsvereins ein, an Pfingsten (23.-27.05.2015) mit uns nach Tschechien zu reisen.

  • Päda-Schüler zu Gast in Sotschi

    Zu einem Gegenbesuch machten sich 13 Schüler des Pädagogiums in die russische Partnerstadt Baden-Badens, Sotschi, auf. Bereits im April besuchten zehn Schüler der „Allgemeinbildenden Schule Nr. 24“ aus der Stadt am Schwarzen Meer Baden-Baden.

  • Presseerklärung des Partnerschaftsvereins zur Krim

    „Frieden in Europa ist durch gegenseitiges Kennenlernen und durch Dialog entstanden“, unterstrich Oberbürgermeisterin Margret Mergen in einer Presseerklärung. Und weiter: „Ein wichtiger Bestandteil der Partnerschaft mit russischen Städten sind aber auch der ständige Kontakt und Gespräche, um die demokratischen Kräfte zu stärken. Ein Abbruch der Partnerschaft ist nicht hilfreich“.

  • Bernhardusfest beeindruckte Baden-Badener

    Die italienischer Partnerstadt Baden-Badens, Moncalieri, feierte am zweiten Juliwochenende ihren Patron, den Seligen Bernhard von Baden. Während des dreitägigen Festes verwandelte sich die Altstadt Moncalieris in eine mittelalterliche Stadt. Beeindruckend!

  • Noch Plätze frei: Bürgerreise nach Sotschi

    Noch nicht ausgebucht ist die von Kurt Liebenstein organisierte Bürgerreise des Partnerschaftsvereins in die südrussische Partnerstadt Sotschi. Vom 25. bis 29. September geht es in die malerisch gelegene Stadt am Schwarzen Meer.

  • Guibal bleibt OB von Menton

    Menton

    Nach dem Auszählen des zweiten Kommunalwahlgangs in Baden-Badens südfranzösischer Partnerstadt Menton steht fest: Die Wähler haben den bisherigen Oberbürgermeister Jean-Claude Guibal für eine weitere Wahlperiode bestätigt. Seit 1989 bekleidet der 73-Jährige das Amt.

  • Rollstühle für Kinder in Jalta

    Jalta

    Gerhard und Uta Ell vom Partnerschaftsverein ist es gelungen, zwei Rollstühle für behinderte Kinder zu besorgen und diese in die ukrainische Partnerstadt Jalta zu liefern.

  • Viel Applaus für Julia Khabyuk und Christina Nowikow

    Seit drei Wochen lebt die 14-jährige Julia Khabyuk bei der Gastfamilie Nowikow in Baden-Baden. Kurz vor ihrer Rückreise in die Baden-Badener Partnerstadt Jalta gab die junge Ukrainerin gemeinsam mit Christina Nowikow im Pflegeheim Vincentiushaus ein weihnachtliches Konzert.

  • Spezial-Rollstuhl für Roman in Jalta

    Im Rahmen der Baden-Badener Städtepartnerschaft mit der südukrainischen Stadt Jalta besuchten Uta und Gerhard Ell die Stadt auf der Krim anlässlich des 175-jährigen Bestehens. Dabei erfuhren sie von dem tragischen Schicksal des fünfjährigen Roman.

  • MLG-Big-Band konzertiert in Moncalieri

    Mit einer Konzertreise nach Moncalieri wurden die Mitglieder der Big-Band des Markgraf-Ludwig-Gymnasiums (MLG) bereits zum dritten Mal musikalische Botschafter der deutsch-italienischen Städtepartnerschaft zwischen Baden-Baden und dem piemontesischen Moncalieri.

  • OB weiht mit Kindern Brücke ein

    Die bislang namenlose Fußgängerbrücke über die B500 am Europaplatz-Kreisel trägt jetzt den Namen „Brücke der deutsch-französischen Freundschaft“.

  • Sotschi-Schild ist montiert

    Baden-Baden. An acht Standorten listen informative Schilder die Partnerstädte Baden-Badens auf. Nun prangt auch das russische Sotschi, die jüngste Partnerstadt, auf dem Schilderträger.

  • Saisoneröffnung in Karlsbad

    Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner und Lutz Benicke, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins, reisten zur traditionellen Saisonerföffnung in Baden-Badens tschechische Partnerstadt Karlsbad (tschechisch Karlovy Vary).

  • Hoher Besuch aus Moncalieri

    Baden-Baden. Sie haben sich alle schon in vielfältiger Form im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Baden-Baden eingebracht. Jetzt nahmen die vier Pfarrer aus der italienischen Partnerstadt Moncalieri und ihr Fahrer die Einladung von Pfarrer Lorenz Seiser an und schauten sich in Baden-Baden um: Don Gianni Piana von der Pfarrei San Matteo, Don Paulo Comba von der Stiftskirche Maria della Scala, Don Roberto Zoccalli von der Pfarrei Beato Bernardo di Baden und Don Gerardo Vicenza von der Pfarrei San Martino V.

  • Bürgerreisen 2013

    Die ersten Termine für die vom Partnerschaftsverein organisierten Bürgerreisen 2013 stehen bereits fest.

  • Schneechaos in Jalta

    Jalta

    Baden-Baden. Gerhard und Uta Ell erreichte am 3. Februar eine interessante Email aus Jalta. Olga Taschkinova, Lehrerin an der dortigen Sprachschule, berichtete darin über die chaotischen Schneeverhältnisse in der Baden-Badener Partnerstadt, über Verhältnisse, wie sie die Menschen auf der Krim seit Jahrzehnten nicht mehr erlebt haben.

  • „Bühnenlicht“ gewinnt Fotowettbewerb

    Baden-Baden. Erfreulich gut war die Teilnahme beim Fotowettbewerb „Baden-Baden – Bäderstadt der Belle Epoque“, ausgeschrieben im Rahmen des 50. Jubiläums der Städtepartnerschaft Menton - Baden-Baden. Eine Jury kürte das Foto mit dem Titel „Bühnenlicht“ von Jutta Paul, Iffezheim, zum Sieger.